Schinder-Trail® Corona SkyRun

Schinder-Trail® Corona SkyRun 2021

2020 fielen fast alle Läufe aus. Zu Beginn des ersten Lockdowns rief ich den Corona-SkyRun ins Leben mit dem Ziel, Läufer zu motivieren, ihr Training höhenmeterlastiger zu gestalten um für eventuel wieder stattfindende Läufe in der zweiten Jahreshälfte gewappnet zu sein. Das dass Jahr 2020 so schlimm werden würde, hatte wohl Anfang März niemand erwartet.

Der Corona-SkyRun war jedenfalls ein voller Erfolg und nach dem Ende am 11.07. folgten umgehend die Rufe nach einer Wiederholung im Jahr 2021.

Auch wenn völlig unklar ist wie das Jahr 2021 mit Corona verläuft; Der Schinder-Trail® Corona SkyRun 2021 wird jedenfalls wieder stattfinden. Wie schon im letzten Jahr wird er 111 Tage lang gehen und am 10.07.2021 mit dem Schinder-Trail® Grauer Kopf enden. Das bedeutet, aber Montag den 22.03.2020 zählen jede gelaufene Höhenmeter

Eines vorweg; Es wird kein DNF geben. Das Laufziel ist wahrscheinlich nur für die allerwenigsten erreichbar. Trotzdem zählt jeder Höhenmeter, Outdoor wie auch Indoor (auch im Treppenhaus kann man laufen und trainieren). Es geht darum, gemeinsam mit anderen Läufern mit viel Spass in den kommenden Monaten die Laufeinheiten ein wenig auf die Höhenmeter zu fokussieren.

Der Schinder-Trail ist 66,7Km lang und nun gilt es eben diese Distanz in die Vertikale zu laufen. 66,7Km in die Höhe! Das Cut-Off-Datum ist der 10.07.2020 um 20:00 Uhr, dann, wenn auch der Schlusspfiff beim Schinder-Trail Grauer Kopf ertönt. Alles was ihr dazu tun müsst ist laufen; und zwar Höhenmeter. Eure Strava-Logs oder die Logs eurer Uhr verraten euch ja eure erlaufenen Höhenmeter, die ihr dann ins bereitgestellte Tool eintragt.

Jeder Teilnehmer erhält einen exklusiven Teilnahme-Patch zum Aufnähen auf euren Laufrucksack oder wo immer ihr wollt. Damit beweist ihr an künftigen Startlinien eure Teilnahme am exklusiven “Schinder-Trail Mile High Club” und könnt das ehrfurchtsvolle Raunen der anderen Läufer geniessen.

Wie so oft beim Schinder-Trail geht auch dieser Lauf als Spendenlauf einher. Und wieder werden wir Bäume spenden. Mit jeden erlaufenen 10.000 Höhenmetern wird eine Baumspende von 3,-€ fällig, die an eine der vom Borkenkäfer stark betroffenen Gemeinden entlang des Schinder-Trails, zur Wiederaufforstung des heimischen Waldes geht. Wer wirklich die als Ziel gesetzten 66700Hm schaffen sollte, käme also auf eine max. Spende von 7 Bäumen.

ANMELDUNG: RaceResult-Link

Start: 22.03.2021 (auch spätere Anmeldungen sind möglich)

Ende: 10.07.2021 20:00 Uhr

Ziel: 66,7HKm (66700Hm)

Startgeld: 12,90€ plus pro angefangene 10000Hm eine 3€ Baumspende

Welche Workouts zählen: Lauf-, Marsch- und Wandereinheiten Outdoor, Treppenhausläufe Indoor, Stairmaster-Einheiten

Leistung: Ein hochwertig gewebter Aufnäher für jeden Teilnehmer incl. Versand, Anmeldeportal, Rangliste, Höhenmetererfassung, bei ausreichend hohem Interesse ein T-Shirt gegen Aufpreis, Ruhm und Ehre auf den Laufevents dieser Welt nach der Teilnahme. 😉 

Nachweis: Strava-Log und/oder eigene Eintragung in die Ergebnislisten